Wandbügelbretter

Wandbügelbretter Platz sparend und schnell verstaut

Wandbügelbrett: Ein Bügelbrett gehört in jeden Haushalt. Aber wohin mit dem sperrigen Bügelsystem? Wenn Ihnen nur wenig Platzkapazitäten für die Lagerung zur Verfügung stehen, empfiehlt sich ein Wandbügelbrett. Erfahren Sie in diesem Ratgeber alles über die Anwendung und die Vorteile besagter Wandbügelbretter.

Was ist ein Wandbügelbrett?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Bügelsystemen, die frei beweglich sind, werden Wandbügelbretter an der Wand montiert. Bei Bedarf klappen Sie die Ablage herunter und bügeln Ihre Kleidung wie gewohnt.

Vorteilhaft bei einem Wandbügelbrett ist das schnelle auf und abklappen wenn man einen fixen Bügelplatz für das Brett hat. So schnell wie man es zum bügeln nutzen kann, ist es auch verschwunden wenn der Bügelvorgang beendet ist. Das ist sehr praktisch wenn man nur ab und zu einzelne Wäschestücke bügeln muss.

Für das regelmäßige Bügeln großer Wäschestücke oder eben vieler Hemden, Blusen, Handtücher und allgemeiner Bügelwäsche ist ein Wandbügelbrett nicht immer optimal geeignet. Hier empfiehlt sich die Anschaffung eines guten Aktiv-Bügelbrettes oder es lohnt eventuell ein Bügelsystem mit Dampfbügeleisen.

Wer profitiert von einem Wandbügelbrett?

Selbstverständlich nimmt ein Wandbügelbrett nicht so viel Stellfläche ein wie mobile Systeme. Behalten Sie bei der Frage, ob sich ein solches Modell für Sie eignet, jedoch im Hinterkopf, dass Sie beim Bügeln stets an einen festen Ort gebunden sind. Das muss aber nicht unbedingt von Nachteil sein.
Viele Menschen sehen gerne fern während der Hausarbeit. In so einem Fall ist ein Wandbügelbrett ideal. Im Wohnzimmer lässt es sich geschickt hinter einem Vorhang verstecken. Etwas kostenintensiver sind Modelle, die sogleich in einem Schrank eingebaut sind.
Übrigens ist ein Wandbügelbrett die beliebteste Art bei Rollstuhlfahrern.

Worauf achten beim Wandbügelbrett-Kauf?

Selbstverständlich ist die Stabilität Ihres Wandbügelbretts das wohl wichtigste Kriterium. Es sollte weder bei Gebrauch unter dem Druck Ihres Bügeleisens nachgeben, noch von allein hervor klappen. Testen Sie vorher die Höhe, in der das Wandbügelbrett angebracht werden muss. So beugen Sie Rückenschmerzen und müden Armen vor.

  • Stabilität
  • Höhe der Anbringstelle
  • einfacher Klappmechanismus
  • solide Qualität in der Verarbeitung
  • ordentlicher Stoff vom Bügelbrettbezug – evt. gepolstert

Fazit zum Wandbügelbrett

Wer sich mit dem Gedanken trägt ein Platz sparendes Wandbügelbrett anzuschaffen, der sollte vorher genau den Ort auswählen, wo das Bügelbrett später an der Wand angebracht wird. Dabei sind die Höhe der Anbringung genau auszumessen und auf den Bügelnden abzustimmen.

Eine gute Variante ist auch das seitliche Unterbringen/Anbringen von einem Wandbügelbrett in einer Schublade siehe Empfehlung vom Bügelguide. Nachteil bei einem Wandbügelbrett ist eben immer die feste Position und das unflexible Unterbringen dieser Bügelbrettart. Wer einen fixen Platz für die dauerhafte Nutzung hat der ist mit einem Wandbügelbrett sicherlich nicht schlecht ausgerüstet.

Tipp: Wenn sie aber unschlüssig sind ob der Platz zum Bügeln sich vielleicht durch Umzug, Umbau oder auch nur Umgestaltung der häuslichen Räume nicht dauerhaft fest ist, dann sollte man sich lieber für ein Standard-Bügelbrett oder ein Aktiv-Bügelbrett kaufen.